Wie wechselt man ein Türschloss ?

Inhaltsangabe

Wie tausche ich mein Türschloss aus ?


Schwierigkeitsgrad
Einfach

Required skills

Den Austausch eines alten Euro-Profilzylinders zu vollziehen, ist unkompliziert und erfordert keine besonderen Fähigkeiten, abgesehen von der Verwendung eines Schraubenziehers und dem Nehmen einiger Maße.


Zeitaufwand zum austauschen des Zylinders ?

Completion time

Ungefähr 2-5 Minuten


Welches Werkzeug brauche ich um einen Tür Zylinder auszutauschen?

Tools and equipment

1 – Schraubendreher

Türzylinder ausbauen

Türschloss-ausbauen

1- Öffne die Tür
2- Löse mit hilfe eines Schraubendrehers die Befestigungsschraube, die Befestigungsschraube ist die mittlere Schraube im Einsteckschloss. 

Wenn dein Schloss alt ist, musst du möglicherweise etwas Eindringöl sprühen und einige Minuten warten, bevor du die Schraube entfernst.

Stecke den Schlüssel in den Türzylinder und drehe ihn etwa um ein Viertel ca. auf 11 oder 13 uhr um. Den Zylinder kannst du nun vorsichtig rüttelnd aus der Tür herausziehen. 

Bitte beachte: Wenn dein Türzylinder eine lange ewigkeit verbaut war kann es sein das sich das Schloss schwerer herausziehen lässt.

Zylinder messen

zylinder-messen

Euro-Profilzylinder entsprechen in der Regel Standardgrößen und sind daher leicht austauschbar. Die Länge kann jedoch je nach Türdicke variieren (z. B. 30-30 oder 30-40). Beim Austausch eines alten Schlosses ist es entscheidend, Messungen vorzunehmen.

Miss die Länge des Euro-Profilzylinders vom Schraubenloch in der Mitte bis zu jedem Ende des Schlosskerns. Notiere diese Messungen, um die richtige Schlossgröße auszuwählen. Wenn das Schloss asymmetrisch ist oder das neue Schloss einen Daumendrehknauf hat, musst du dies berücksichtigen. Es ist nicht möglich, einen asymmetrischen Euro-Profilzylinder umzudrehen. Dein Euro-Profilzylinder sollte nicht über den Rand der Tür hinausragen, um potenziellen Eindringlingen das Ansetzen und Abhebeln zu erschweren.

Zylinder einbauen

Türzylinder-einbauen

Setze den Schlüssel ins Schloss und drehe ihn, um die Nockenzunge und den Schlosskörper auszurichten. Führe den Euro-Profilzylinder in die offene Tür ein. Drücke das Schloss nicht gewaltsam hinein: Wenn das Loch etwas eng ist, kannst du es mit einer Rundfeile leicht bearbeiten. Euro-Profilzylinder haben ein Schraubenloch in der Mitte für die Befestigungsschraube. Schraube die Befestigungsschraube in das Loch und befestige sie mit einem Schraubenzieher. Schließe ab, indem du alle beweglichen Teile ölst. Jetzt kannst du dein neues Euro-Profilzylinderschloss testen.

Tipp: Zylinder messen

Um einen Türzylinder auszutauschen, müssen Sie vorab die richtige Größe messen.

Wie wird die Größe und Länge eines Türzylinders ermittelt? Nutzen Sie am besten eine Messlehre dafür!

Die Zylinderlänge ist direkt von der Türstärke plus Beschlagdicke abhängig. Viele verschiedene Zylinderlängen stehen
Ihnen zur Wahl.

In der Regel werden diese in festen Schritten von 5 mm je Seite verlängert. Das Messen der zwei wichtigen Zylindermaße (Außen- und Innenlänge) ist sehr einfach.

Dazu öffnen Sie die Tür und messen von der Mitte der Schraube aus in beide Richtungen die Länge des Zylinders.

Mit diesen beiden Maßen können Sie dann den passenden Schließzylinder für Ihre Tür auswählen. Die Zylinderlänge wird beispielsweise so angegeben:  35/40. Auf unseren Produktseiten finden Sie das Längensortiment eines Schließzylinders im Downloadbereich

Wichtig ist, dass der Türzylinder höchstens 3 mm überstehen darf, da ansonsten der Versicherungsschutz im Einbruchfall gegebenenfalls nicht mehr gewährleistet ist. Wir empfehlen außerdem einen Schutzbeschlag mit Ziehschutz oder eine Schutzrosette für erhöhten Einbruchschutz. Zudem können Schutzbeschläge mit Ziehschutz oder Schutzrosetten von ABUS einen Zylinderüberstand ausgleichen. 

schloss-pflegen

DIE RICHTIGE PFLEGE VON TÜRZYLINDERN

  • Pflegen Sie den Zylinder von Zeit zu Zeit mit dem ABUS Pflegespray PS88. Verwenden Sie lieber kein Öl, das verklebt den Türzylinder auf Dauer, da herkömmliche Öle meist zu fettig sind. 
  • Verwenden Sie nur unbeschädigte Schlüssel, um die Tür auf- und zuzuschließen. 
  • Drehen Sie den Schlüssel nie gewaltsam im Schloss herum. 
  • Öffnen Sie die Tür mit dem Türgriff, statt am gedrehten Schlüssel zu ziehen. 
  • Empfehlenswert ist es, den Schlüssel nicht permanent im Schloss stecken zu lassen. Das belastet langfristig die Funktion des Türzylinders. 

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert